Aktuelles

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)  mehr

...eine typisch fränkische Gemeinde!

Liebe Bürgerinnen und Bürger,
liebe Gäste,

ganz kurz möchte ich Ihnen Poxdorf näher vorstellen: Wir sind eine typisch fränkische Gemeinde im Regnitztal am Ende der fränkischen Schweiz. Unser Dorf liegt in landwirtschaftlicher Umgebung und hat gute Verkehrsanbindungen. Zu unserer schönen Kreisstadt Fochheim sind es 7 Kilometer. Wir gehören zum Regierungsbezirk Oberfranken. Sowohl unser Dorf als auch der nächstgelegene Bahnhof Baiersdorf ist mit Bussen sehr gut erreichbar (Erlangen ca. 20 Min., Forchheim ca. 15 Min.). In Baiersdorf verläuft die Hauptstrecke Nürnberg-Bamberg der Bahn.
Unsere originelle Doppelkirche gibt dem Ortsbild sein besonderes Gepräge. Für Poxdorf typische landwirtschaftliche Produkte sind Spargel, Erdbeeren und Meerrettich. Bekannt ist Poxdorf auch für seine vielen Baumschulen.
Von den guten Möglichkeiten, hier Grund und Boden für Bauzwecke zu erwerben, haben schon viele Neubürger Gebrauch gemacht. Vor einigen Jahren haben wir ein Neubaugebiet erschlossen.
Die Gemeinde Poxdorf liegt 272 u.M., hat ca. 1600 Einwohner und verfügt über Einkehrmöglichkeiten und Geschäfte , in denen sich Bürger und Gäste mit den wichtigsten Dingen des täglichen Bedarfs versorgen können (1 Fleischerei, 1 Bäckerei, 1 Feinschmecker-Lädchen für "kleine Extras", 1 Fahrschule, 1 Künstlerladen mit Poststelle).
In unserer Gemeinde befinden sich eine Tagesschule mit Hausaufgabenbetreuung und attraktiven Angeboten für den Nachmittag, sowie eine Kindertageseinrichtung mit Kindergarten und einer Kinderkrippe. Zahlreiche interessante Vereine laden zur Freizeitgestaltung ein.
Genießen Sie bei uns die Ruhe, die in unserer hektischen Gesellschaft langsam verloren geht. Machen Sie sich ein Bild von uns.

Ihr Bürgermeister von Poxdorf
Paul Steins