Aktuelles

Bebauungsplanänderung Poxdorf Süd  mehr

Bekanntmachung Einbeziehungssatzung Mühlbach/Kreuzbach  mehr

Start des Schnelltest-Zentrums in der VG Effeltrich  mehr

Pressemitteilung; Glasfasernetz  mehr

Publikumsverkehr im Rathaus  mehr

Neubau Kindergarten Poxdorf  mehr

Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK)  mehr

Start des Schnelltest-Zentrums in der VG Effeltrich

Ab dem Wochenende 8. / 9. Mai 2021 starten wir auch in der VG Effeltrich.
Jeweils Samstag und Sonntag in der Zeit von 8-9 h werden hier Tests durchgeführt.
Der Ort ist das Sportheim Effeltrich.
Im gesamten Bereich besteht Maskenpflicht, wir bitten dies zu beachten.

Ihre VG Effeltrich

Pressemitteilung; Glasfasernetz

Wochen der Entscheidung: Reines Glasfasernetz für Poxdorf und Effeltrich?

Deutsche Glasfaser startet Mitte Mai zwei Nachfragebündelungen: Bürgerinnen und Bürger entscheiden über Glasfasernetz in Poxdorf und Effeltrich – 40 Prozent Vertragsabschlüsse für Ausbau und kostenlosen Hausanschluss benötigt

30.04.2021. Homeoffice oder Staustrecke? Top-Filme im Internet-Stream oder alte Schinken im Fernsehen? Videotelefonate mit den Enkeln oder Warten auf Weihnachten? Poxdorf und Effeltrich haben die Chance auf den Ausbau eines reinen Glasfasernetzes, mit dem die Bürgerinnen und Bürger in Lichtgeschwindigkeit im Internet surfen können.

Der erste Schritt auf dem Weg zum schnellen Glasfasernetz ist gemacht: Deutsche Glasfaser und die Kommunalverwaltungen haben Kooperationsvereinbarungen geschlossen. In wenigen Wochen ist die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger gefragt. Am 17.05.2021 starten beide Nachfragebündelungen. Ab diesem Tag können die Bürgerinnen und Bürger einen Vertrag mit Deutsche Glasfaser abschließen, um einen kostenfreien Glasfaseranschluss bis ins Haus oder die Wohnung zu erhalten. Einzige Voraussetzung: Jeweils 40 Prozent der anschließbaren Haushalte in Poxdorf und Effeltrich ziehen mit. Wird diese Quote bis zum Stichtag erreicht, steht dem Netzausbau nichts mehr im Wege. Für beide Orte gilt der gleiche Stichtag, am 28.07.2021 werden die Verträge ausgezählt.

Deutsche Glasfaser bietet einen Glasfaser Internetanschluss mit 300 Mbit/s, 400 Mbit/s, 600 Mbit/s oder 1 Gbit/s und bringt das Internet der Zukunft in Ihr Zuhause. Dabei setzt Deutsche Glasfaser auf FTTH– fiber to the home – Einer Glasfaserleitung bis in Ihre Wohnung. Diese Technologie ist bereits heute für eine Upload- und Downloadgeschwindigkeit von über 1 Gbit/s geeignet. Kombiniert mit der Internet-Flatrate ohne Volumenbegrenzung/Drosselung sind Sie damit für das digitale Zeitalter gerüstet. Deutsche Glasfaser hat mit FTTH bereits über 850.000 Glasfaser Anschlüsse realisiert und verfügt über sehr große Projekterfahrung aus mehr als 600 Projekten.

Die neue Infrastruktur berücksichtigt alle Haushalte im Anschlussgebiet und schafft die Voraussetzung, dass auch Nachzügler noch angeschlossen werden können – dann allerdings müssen diese Haushalte die Anschlusskosten von derzeit mindestens 750 Euro selbst tragen.

Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser informiert ausführlich über den Netzausbau, die Produkte sowie den Projektverlauf auf einem Online-Infoabend am 18.05.2021 um 19 Uhr. Weitere Details zur Teilnahme sind hier zu finden:

deutsche-glasfaser.de/poxdorf
deutsche-glasfaser.de/effeltrich

Deutsche Glasfaser wird ab Start der Nachfragebündelung auch mit zwei Servicepunkten vor Ort sein. Ab 17.05. können sich alle Interessenten in der Forchheimerstr. 1 (Rathaus Rückseite), 91090 Effeltrich informieren. Öffnungszeiten Montag und Dienstag 14 – 18 Uhr. Der zweite Servicepunkt ist ab 18.05. in der Hauptstr. 12, 91099 Poxdorf immer Mittwoch 14 – 18 Uhr geöffnet. Zudem werden Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser die Bürgerinnen und Bürger zu Hause besuchen und auf Wunsch gern beraten. Alle Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser können sich ausweisen und kommen dieser Bitte gerne nach.

Alle Informationen über Deutsche Glasfaser und die buchbaren Produkte sind online unter www.deutsche-glasfaser.de verfügbar.

Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser
Die Unternehmensgruppe Deutsche Glasfaser plant, baut und betreibt hauptsächlich anbieteroffene Glasfaser-Direktanschlüsse für Privathaushalte und Unternehmen. Sie engagiert sich bundesweit privatwirtschaftlich für die Breitbandversorgung ländlicher Regionen. Mit innovativen Planungs- und Bauverfahren realisiert Deutsche Glasfaser in enger Kooperation mit den Kommunen FTTH-Netzanschlüsse schnell und kosteneffizient – auch im Rahmen bestehender Förderprogramme für den flächendeckenden Breitbandausbau. 2020 gründeten die erfahrenen Glasfaserinvestoren EQT und OMERS als Eigentümer die Unternehmensgruppe durch einen Zusammenschluss der Netzanbieter inexio und Deutsche Glasfaser. Mit einem verfügbaren Gesamtinvestitionsvolumen von 7 Milliarden Euro sollen so mittelfristig 6 Millionen Glasfaseranschlüsse deutschlandweit ausgebaut werden. Deutsche Glasfaser ist als FTTH-Anbieter mit den meisten Vertragskunden marktführend in Deutschland. www.deutsche-glasfaser.de

Pressekontakt:
Simone Seifriedsberger
Koordinatorin Marketing & Kommunikation
089 588 05 48 04
s.seifriedsberger@deutsche-glasfaser.de

Publikumsverkehr im Rathaus

Die wichtigste Maßnahme zur Eindämmung des Corona-Virus ist Vermeidung von Sozialkontakten. Bürgermeister Lepper und Bürgermeister Steins haben sich deshalb dazu entschlossen, das Rathaus für den allgemeinen Publikumsverkehr zu schließen. „Dies tun wir zum Schutz aller Bürgerinnen und Bürger, um die Verbreitung des Corona-Virus so gut wie möglich einzudämmen“ so die beiden Bürgermeister Steins und Lepper. Die Bürger haben die Möglichkeit, sich unter der Telefonnummer 09133/7792-0 oder der E-Mail-Adresse info@effeltrich.de mit ihren Anliegen an die Verwaltung zu wenden. Ist ein persönlicher Kontakt unverzichtbar, kann auf diesem Weg auch kurzfristig eine Terminvereinbarung erfolgen.